Tageausflug nach Rotterdam

Wir waren für einen Tagesausflug in Rotterdam. Das Programm war bestimmt durch die Temperaturen und das recht kurze Zeitfenster. Aber da Rotterdam nicht so weit für uns ist, fahren wir da schnell mal wieder hin. Wir beschränken uns deshalb auf die wesentliche Dinge, die wir gemacht haben und ergänzen den Bericht später nach dem nächsten Besuch. Deshalb könnt Ihr uns auch gern Fragen stellen, nicht nur zu diesem Ausflug sondern auch zu den zukünftigen. Wir schauen für Euch nach….

Rotterdam ist bekannt als Hafenstadt, Künstlerstadt, Einkaufsstadt und in erster Linie die Architekturstadt Hollands. Für unseren Tagesausflug hatten wir uns ein paar wichtige Highlights vorgenommen. Ein Spaziergang am Wasser, in dem Fall die Nieuwe Maas. Das hatten wir direkt bei einem schönen Gang von unserem Parkplatz in Richtung Zentrum gemacht. Auf dem Weg kamen wir dann auch direkt am alten Hafen und am ersten Hochhaus von Europa vorbei. Das ist zwar nur 10 Stockwerke und ist 43 m hoch, ist allerdings auch von 1898. Von dort geht es auch direkt zu den bekannten Kubushäusern und weiter zu der Markthalle. Die Markthalle ist nicht nur gestalterisch und architektonisch sehenswert. Auch für den Gaumen sind hier zahlreicher Leckereien zu haben. Da ist für jeden was dabei.

Ein weiteres Highlight der Architektur ist die Kunsthal. Aber auch die Ausstellungen und der Museumspark sind immer wieder einen Besuch wert.

Mit dem Waterbus

Wer etwas mehr Zeit hat nimmt von der – übrigens auch unbedingt sehenswerten- Erasmusbrug den Waterbus 202 nach Kinderrdijk und schaut sich die Mühlen und die Pumpstation an. Der Waterbus ist auch eine tolle Gelegenheit die Stadt, den Hafen, die Polder und die nahe gelegenen Städte zu erkunden. (Es gibt günstige Tageskarten) Aber da braucht man ein paar Tage mehr…..oder noch einen Tagesausflug.

Diesen Reiseführer haben wir:

Reiseführer Rotterdam bei AmazonBuche einen Eintritt, Ausflug oder Guide in Rotterdam