Monsanto Felsen

Monsanto

Monsanto ist ein Dorf in der Nähe der Grenze zu Spanien auf dem gleichnamigen Berg Monsanto. Es gehört zu den 12 historischen Dörfern Portugals (ALDEIAS HISTORICAS DE PORTUGAL).

Diese 12 Dörfer, die mit Schiefer und Granit gebaut wurden wurden mit Unterstützung eines EU-Programmes wiederaufgebaut und werden in der ursprünglichen Form erhalten. Diese Dörfer sind dabei: Piódão, Monsanto, Almeida, Castelo Mendo, Castelo Novo, Castelo Rodrigo, Idanha-a-Velha, Linhares da Beira, Marialv, Sortelha Belmonte und Trancoso. Jeder dieser Orte hat seine Besonderheiten und eine eigene Geschichte. Wir gehen darauf einzeln separat ein.

In Monsanto wohnen nur ca. 800 Einwohner. Wir geben dem Dorf einen extra Artikel, weil es mir (ich war den Tag allein unterwegs, Rita war krank) sehr gut gefallen hat und es hier eben einige Besonderheiten gibt.

Monsanto – Das Dorf in den Felsen

Den Beinamen hat Monsanto wegen der riesigen Felsen bekommen in die das Dorf hineingebaut ist. Zum Teil wurden Felsen als Hauswand genutzt oder – vor allem im Bereich zwischen Dorf und der Burg – unter die Überhänge die Schweineställe gebaut.

Monsantos Geschichte

aus der Frühsteinzeit stammen die ältesten menschlichen Spuren. Auch die Römer hatte hier schon eine Siedlung am Bergfuß.

Nach der Wiedereroberung im 12. Jahrhundert bekam der Templerortden das Gebiert von Alfons I. geschenkt mit der Bedingung zwei Schutzburgen zu bauen. Die eine befindet sich oberhalb des Dorfes, die andere in Idanha-a-Nova.

Die Burg

Die Grundformen der Festung sind noch recht gut erhalten und Du bekommst einen tollen Eindruck von der Anlage. Reste einer Kapelle sind noch vorhanden, eine Zisterne, das Tor und einige der Mauern sind begehbar. Allein für den Ausblick lohnt sich der Weg.

Drehort für „House of the Dragon“

„House of the Dragon

„House of the Dragon“ war die Prequelserie von „Game of Thones“. Die erste Staffel erschien 2022

Der deutsche Titel ist „Die Erben der Drachen“.

Zahlreiche Szenen von „House of the Dragon“ wurden hier gedreht. Die Orte der Dreharbeiten sind mit Tafeln versehen, die die jeweilige Szene zeigt. Seit der Erscheinung des Filmes kommen zahlreiche Touristen nach Monsanto um sich den Ort und die Spielstätten anzuschauen. Es gibt sogar 2-stündieg Führungen, bei denen Du viel erklärt bekommst.

Die erste Staffel von 6 Folgen wurde 2022 gedreht. Die Serie wurde in Folge des großen Erfolges der Serie „Game of Thones“ geschaffen. Die erste Staffel war bereits ein großer Erfolg, so dass in 2023 eine 2. Staffel, gedreht wurde, die im Sommer 2024 starten soll. Vermutlich sind dann noch weitere geplant.

O Crime da Aldeia Velha

Das Dorf und die Burg waren aber schon vorher Schauplatz verschiedener Filme und Dokumentationen. Zum Beispiel wurde 1964 der Schwarzweißfilm „O Crime da Aldeia Velha“ hier gedreht.

Wegen dem Film sind aber nicht so viele Menschen hier. Ist wohl schon zu lange her…

Lageplan Monsanta

Teile diese Website:

Wöchentlich neue Artikel

Die besten Infos rund um das thema reisen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner