Die Pyrenäen sind ein sehr abwechslungsreiches Gebirge und bieten zahlreiche Sportmöglichkeiten. Zum Wandern gibt es viele Varianten in allen Schwierigkeitsgraden.

Wir waren bis jetzt nur in den französichen Pyrenäen, deshalb beziehen sich die spezifischen Beschreibungen zunächst nur auf für Frankreich. Bisher haben wir uns immer ein Appartement gemietet. Für längere Touren in den Bergen hast Du die Möglichkeit in einer der Refuges zu übernachten. Diese sind teilweise bewirtschaftet. Im Nationalpark der Pyrenäen darfst Du auch im Zelt übernachten, wenn die nächste Strasse mindestens 1 Stunde entfernt ist. Oder Du geht in eine der Schäferhütten.

Insgesamt gibt es 3 Nationalparks in den Pyrenäen, davon sind 2 in Spanien und einer in Frankreich.

Unsere Basisstationen in den Pyrenäen:

Barèges

Bisher haben wir unsere Wandertouren von Barèges aus gemacht. Du kannst viele schöne Touren direkt von hier aus machen oder Mit einer kurzen Anfahrt in der näheren Umgebung der Pyrenäen.

Schau Dir dem Bericht an: Wandern in Pyrenäen – Pyrénées-Atlantiques

Teile diese Website:

Wöchentlich neue Artikel

Die besten Infos rund um das thema reisen