VielReisen

Edingburgh in der Hauptstadt wird eine Militärparade angehalten

Edingburgh – eine moderne „Museumsstadt“

Edingburgh hat nicht zuletzt wegen des einmaligen Nebeneinander von einer gut erhaltenen Altstadt neben des wahrscheinlich größten klassizistischen Stadtviertel der Welt, der „Neustadt“ Wenn Du mit dem Zug nach Edingburgh anreist, kommst Du in einem Tal an in dem sich die „Princess Street Gardens“ befindet, eine ausgedehnte Grünanlage, die die Altstadt von der Neustadt trennt. Hier befinden sich auch direkt die ersten Sehenswürdigkeiten, wobei die gesamte Altstadt und Neustadt wie ein riesiges Freilichtmuseum wirken, gespickt mit Highlights wie Kirchen, prunkvollen Häusern, Parks und Denkmalen.

Schon zu normalen Zeiten zieht es zahlreiche Touristen nach Edingburgh. Während des berühmten „Edingburgh Festival“ und des gleichzeitig stattfindenden Edingburgh Fringe Festivals“ ist die Stadt proppenvoll, die Einwohnerzahl der Stadt ist in dieser Zeit verdoppelt.

Nicht zuletzt deshalb sind die Übernachtungskosten relativ hoch.

Die Wirtschaft von Edingburgh ist geprägt von Banken, die Stadt ist der zweitgrößte Bankenstandort Großbritanniens. Die Universität ist die älteste des Landes und Das Bier aus Edingburgh in in ganz Schottland zu finden. Aber auch die Maschinenbau- und Elektronikindustrie spielen eine wichtige Rolle.

Altstadt

Auf einem Berg, dem Castle Rock, in der Altstadt steht unübersehbar das imposante Edingburgh Castle. Du hast von hier aus einen tollen Ausblick auf die Stadt und das Umland. In der Burg befindet sich ein Militärmuseum und ein Teil wird auch noch von der Armee genutzt. Um 13:00 Uhr täglich, außer sonntags, wird die „13 Uhr Kanone“ abgefeuert. Diese Tradition stammt aus der Zeit, als die Seefahrer eine genaue Zeitvorgabe benötigten und wird als Touristenattraktion weiter geführt.

Von der Burg aus führt die Royal Mile bis zum Holyrood Palace, dem Palast der Stuarts aus dem 16. Jahrhundert. Der Palast wird heute noch von der königlichen Familie genutzt.

Auf der Strecke unterwegs gibst es zahlreiche imposante Gebäude, alte Wohnhäuser, Museen und die St. Giles Cathedral. Nehme Dir die Zeit und mache einen Abstecher nach links und rechts in die Nebengassen und Höfe abseits der Hauptstraßen.

Princes Street Garden

In diesem Tal ist nicht nur der Bahnhof von Edingburgh, sondern auch eine große Grünanlage mit zahlreichen Denkmalen – unter anderem dem imposanten Scott Monument, der Parish Church of St Cuthbert, der Scottish National Gallery. Eine tolle Anlage in der Du ein wenig verweilen kannst.

Neustadt

Nördlich des Princes Street Garden ist die Neustadt. Ein großer, rechtwinklig angelegter, Stadtteil mit georgianischen Stadthäusern und offenen Plätzen. Hier ist auch die römisch-katholische Kathedrale von Edinburgh, die St. Marys Cathedral zu finden. Das komplette Viertel ist unter Denkmalschutz gestellt.

Wandern

Es gibt 2 interessante Ziele zum Wandern, die Du gut von der Stadt aus zu Fuß erreichst.

Calton Hill

Der Calton Hill ist direkt nordöstlich des Bahnhofes, ein kleiner Berg mit einigen Sehenswürdigkeiten. Hier ist das Nelson Monument, welches an den bekannten Admiral erinnert und auf das Du auch hochsteigen kannst. Wir denken aber, das der Ausblick auch so schön ist.

Um 1800 brachten die klassizistischen Gebäude und die Philosophen Edingburghs der Stadt den Ruf „Athens des Nordens“ ein. So begannen die Edingburgher 1822 mit dem Bau einen Nationaldenkmals, welches den schottischen Gefallenen in den napoleonischen Kriegen gewidmet sein sollte. Von der geplanten Kopie des Atheners Pantheon wurde aber nur ein Teil fertig, weil die Mittel nicht ausreichten.

Auf der Bergkuppe befindet sich auch noch das City Observatory, in dem sich eine Ausstellungsfläche befindet.

Arthur’s Seat

Südlich des Holyrood Palace liegt der Holyrood Park. Bereits von der Stadt aus kannst Du die Bergkuppe „Arthur’s Seat“ sehen. Das ist die höchste Erhebung der Stadt mit 251m. Du kannst hier durch Heidelandschaften ausgiebig wandern und die Aussicht genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Enter your text here...

Leiten Sie Ihre Besucher zu einer Orientierungsaktion am Ende der Seite

error: Content is protected !!
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner